Grundschule Grammendorf

 

 

 

 

Homepage
Schule
Projekte
Grammendorf
KITA
Schülerschlichter
Archiv
Kontakt

 

 

 

Träger unserer Kindertagesstätte ist die Gemeinde Grammendorf. Die Einrichtung ist am westlichen Dorfrand unmittelbar bei der Grundschule zu finden. Hinter unserem Haus ist ein eingezäunter Spielplatz mit Holzgeräten, Weidenhütten, einem kleinen Garten und ein Tiergehege mit Schafen, Meerschweinchen und Kaninchen. In den großen hellen Räumen unserer Einrichtung sollen unsere Kinder viel dürfen, wenig müssen, selbstständig etwas machen, ohne zu fragen, sich selbst darstellen und in andere Rollen schlüpfen, träumen, spinnen, verrückt spielen.

Alle Räume in unserem Haus werden als Erfahrungsräume genutzt. Die Kinder können in den drei Gruppenräumen, im Ruheraum, im Waschraum, im Bastelraum, in der Küche und in den Fluren aktiv sein. Wir haben einen Bewegungsraum mit Turnmodulen, der immer für die Kinder zugänglich ist, den sie nach eigenen Ideen und pädagogischen Vorgaben benutzen. Diese Module vom einfachen Element bis zu schwierigen Kombinationen erlauben dem Kind motorische Spiele zu verwirklichen, all die Möglichkeiten seinen Körper zu bewegen, aus Aktionen lernen seine Körperbewegung zu vervollkommnen, Risiko erkennen und beherrschen, ungewöhnliche Bewegungsabläufe zu koordinieren.

rundlage unserer Arbeit ist die Natur, insbesondere der Wald, die Hecke, die Wiese und die Haustiere. Unser Ziel ist es, dass die Kinder die Natur erleben, so dass sie später bereit sind, sie zu schützen und bewusst zu erleben.  Wir betrachten das Spiel als den entscheidenden Weg für die Kinder, ihre eigenen Kompetenzen zu erproben und größtmögliche Entscheidungsspielräume zu nutzen. Unsere Erfahrungen besagen, dass Kinder im Spiel auf eine besondere Art und Weise lernen und mit Spielpartnern kommunizieren. Die Arbeit der Erzieherinnen wird nicht gemessen an Bastelprodukten, sondern daran, wir die Kinder im selbstbestimmten Spiel, ohne ständiger Anweisungen und Eingriffe der Erzieher, Dinge gestalten, Probleme lösen und Situationen meistern. Wir arbeiten nach Projekten, die Initiatoren für die Projekte sind die Kinder. Ihre Fragen an die Welt bestimmen die Themen.                                          

Bei uns leben die Kinder in einer Krippen, Kindergarten- und Hortgruppe. Wir können 4 Krippenkinder ( 0-3 Jahre), 24 Kindergartenkinder ( 3-6 Jahren) und 32 Hortkinder (6-10 Jahre) aufnehmen.

 

 

  Unsere Einrichtung hat von 6:30 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. Für weitere Fragen stehen wir ihnen gerne zur Verfügung.

                                                           Ihre Leiterin Frau Bobsien.