Volle Halbtagsschule

Durch unsere offene Ganztagsbetreuung erhöhen sich für unsere Kinder auf dem Lande, deren gleichaltrige Freunde oder Mitschüler für sie selbst in der Freizeit kaum erreichbar sind, die Möglichkeiten, sich nicht nur sozial zu nähern, sondern sich auch selbst auszuprobieren, um eigene Stärken und Schwächen besser kennen zu lernen. Angebote durch die volle Halbtagsschule sollen dabei entscheidende Beiträge leisten. Nicht zuletzt gibt diese Form der Schule vielen Eltern die Gewissheit, dass ihre Kinder während der Anwesenheit in der Schule nicht nur sicher betreut und entsprechend ihren Fähigkeiten gebildet werden, sondern auch ein warmes Mittagessen einnehmen und einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung in der Gemeinschaft nachgehen können.


Die kleine Schule auf dem Lande

Unsere Schule hat den Status „Kleine Schule auf dem Lande“. Dies ermöglicht bei Bedarf einen jahrgangsübergreifenden Unterricht. Bisher und auch in naher Zukunft waren und sind die Schülerzahlen so, dass wir davon keinen Gebrauch machen müssen und in vier Klassen jahrgangsweise unterrichten können. Dabei findet ein Wechsel von frontalem Unterricht und freier Lernarbeit statt. Die Schüler lernen mit einem Partner oder in der Gruppe. Zukünftig soll das selbstständige Lernen weiter in den Vordergrund gerückt werden.

 

Unsere Schüler genießen freien Zugang zum Computerkabinett und können die Lese- und Computerecke nutzen. Außerdem stehen die Eckpunkte Umwelterziehung und gemeinsames Miteinander im Mittelpunkt unseres Schulprogrammes. Bereits zum 11. Mal nimmt unsere Grundschule am Wettbewerb „Schule Agenda 21“ teil. Wir beschäftigten uns mit den verschiedensten Umweltthemen immer in Verbindung mit außerschulischen Partnern und schlossen stets mit einer Auszeichnung ab.


Leitbild
  • Wir unterrichten die Schüler entsprechend ihres Leistungsvermögens.
  • Wir schaffen im ländlichen Raum ein Lernklima des vertrauensvollen Miteinanders.
  • Wir lieben und schätzen unsere Umwelt.
  • Wir bieten vielfältige Aktivitäten, um den Neigungen und Interessen der Schüler zu entsprechen.

Kooperationspartner

2020/2021:

 

Frau Löhrke:

Judokurs

Frau Uecker:

Tierfreundkurs

Herr Ehlers:

Landwirtschaftskurs

 

Kooperationspartner wechseln von Schuljahr zu Schuljahr.


Angebote

2020/2021:

 

Herr Kaschade:

Basteln

Frau Strack:

Keyboard

Frau Oette:

Gestalten

 

Die Teilnahme ist freiwillig und gilt für ein halbes Schuljahr.

 

Angebote wechseln von Schuljahr zu Schuljahr.


Kita als Partner

Kita „Löwenzahn“:

Kooperationsvertrag

Kita „Zwergenland“:

Kooperationsvertrag